zeyer-baufinanz-kauf-gruendstueck.jpg

KOSTENLOSE & UNABHÄNGIGE BERATUNG ZUR BAUFINANZIERUNG

JETZT BERATUNGSTERMIN ZU IHREM IMMOBILIEN VORHABEN VEREINBAREN

Grundstücksfinanzierung

Wer ein eigenes Bauvorhaben plant, muss häufig das Grundstück separat finanzieren. Dies liegt darin begründet, dass die Suche nach einem Bauträger / -unternehmer zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen ist.

Bei dieser Sonderkonstellation ist Folgendes zu beachten:

Die Finanzierung des Grundstücks sollte in jedem Fall mit einer variablen Finanzierung oder mit einer Laufzeitfinanzierung mit kurzer Zinsbindung (1-3 Jahre) erfolgen.
 
Wer die Grundstücksfinanzierung schon mit einem Darlehen mit langer Zinsbindung finanziert, legt sich frühzeitig auf einen Finanzierungpartner fest. Dies liegt daran, dass die Bank die Grundstücksfinanzierung im ersten Rang grundbuchlich besichert. Es wird dann schwierig bis unmöglich, einen anderen Finanzierungspartner für die Finanzierung der Immobilie zu gewinnen, da dieser das eigene Darlehen im zweiten Rang absichern müsste. Im Falle einer Zwangsversteigerung steigt das Risiko des Kreditausfalls für den Finanzierungspartner der Immobilie. Daher scheuen Banken diese Finanzierungen in der Regel. Sie sollten sich also bei der Finanzierung des Grundstücks nicht auf eine lange Zinsbindung einlassen. Bestenfalls vereinbaren sie einen variable Zinsbindung. Sie können dann, wenn die Bauparameter feststehen, Grundstück und Immobilie zusammen langfristig finanzieren.
 
Im Rahmen unserer Beratung stellen wir sicher, dass Sie für die Finanzierung der Immobilie nicht an eine Bank gebunden sind. Unabhänigkeit spart Ihnen hier bares Geld.

Mögliche Finanzierungsvorhaben

  • Grundstücksfinanzierung ohne zeitgleiche Finanzierung der Immobilie
  • Grundstücksfinanzierung in Verbindung mit Immobilienfinanzierungen